In den USA öffnet der Händler GameStop alle PC-Versionen von Deus Ex: Human Revolution, um den darin enthaltenen OnLive-Gutschein zu entfernen.

Deus Ex: Human Revolution - USA: GameStop öffnet PC-Versionen um OnLive-Gutschein zu entfernen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDeus Ex: Human Revolution
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 170/1711/171
Um diesen Zettel dreht sich die Aufregung
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der PC-Version von Deux Ex: Human Revolution liegt in den USA ein Code bei, um das Spiel gratis über den Streaming-Dienst OnLive spielen zu können. Das sieht GameStop allerdings gar nicht gerne, die ihren eigenen Cloud-Service in Entwicklung haben und deshalb der Konkurrenz natürlich nicht helfen wollen.

Mitarbeiter wurden deshalb angewiesen, die verschweißten PC-Versionen zu öffnen, den Gutschein zu entfernen und das Spiel weiterhin als neu zu verkaufen. GameStop sieht sich im Recht, da Square Enix den Händler im Vorfeld nicht darüber informiert hat.

In einer Stellungnahme bestätigt dies der Publisher und respektiert „das Recht von GameStop, das letzte Wort über die Inhalte des Produkts zu haben, das sie verkaufen, und diese nach ihren Vorstellungen in Übereinstimmung mit ihren Politken anzupassen.“

OnLive startet nächsten Monat erstmals in Europa, vorerst jedoch nur in Großbritannien und Belgien.

Deus Ex: Human Revolution ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.