Eidos Montreal hat einen neuen Patch für die PC-Version von Deus Ex: Human Revolution veröffentlicht, der unter anderem die Ladezeiten verringern soll.

Deus Ex: Human Revolution - Neuer PC-Patch verringert Ladezeiten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 160/1701/170
Adam Jensen muss noch mit einigen Bugs kämpfen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nachdem bereits ein erster Hotfix zum Spiel erschienen ist, folgte kurz vor der Veröffentlichung in Europa gestern noch ein weiterer Patch. Der nimmt sich einige der Fehler vor, die Nutzer im offiziellen Forum gemeldet haben.

Allen voran die Ladezeiten, welche für manche Spieler bis zu einer Minute und mehr dauern können. Verbesserungen wurden vorgenommen, welche allerdings je nach PC und Einstellungen unterschiedliche Auswirkungen haben können. Jedoch konnte Eidos in manchen Fällen um bis zu 50 Prozent kürzere Ladezeiten feststellen.

Für AMD-Nutzer wurde eine weitere Absturzursache zum Start des Spiels entfernt. Im Spiel bewegt sich Adam Jensen jetzt diagonal außerdem nicht mehr derartig schnell und an der Steuerung gibt es ebenfalls Änderungen.

So ist die standardmäßige Maussensibilität geringer und es gibt mehr Einstellungsmöglichkeiten für das Eingabegerät.

Der Patch wird automatisch über Steam heruntergeladen und installiert.

Deus Ex: Human Revolution ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.