Der von CBS Films geplante Film rund um das Spiel Deus Ex: Human Revolution lebt, wie Regisseur Scott Derrickson gegenüber IGN bestätigte. Aktuell soll das Drehbuch umgeschrieben werden.

Wie er betonte, werde der Film nicht einfach bekannte Ereignisse aufwärmen, sondern vielmehr eine Erweiterung der Elemente und Themen aus dem Spiel darstellen. Er selbst ist nach wie vor als Regisseur involviert, wobei er das Drehbuch ein wenig als verzwickt beschreibt.

Das Skript basiert auf Human Revolution, während man Derrickson zufolge sehr eng mit den Entwicklern zusammengearbeitet habe, um wiederum die richtigen Aspekte des Spiels aufzugreifen, die wichtig für Fans und die 'Deus Ex'-Welt sind.

Einige kleinere Dinge aus dem kommenden Spiel sollen wohl ebenso in das Drehbuch eingeflossen sein. Laut Derrickson sei Deus Ex: Human Revolution aufgrund des Hauptcharakters eine wertvolle Chance für einen Film. Adam Jensen sei grundsätzlich auf seine eigene Art und Weise interessant.

Angekündigt wurde der Film offiziell vor zwei Jahren und wird mehr als eine Cyberpunk-Geschichte beschrieben, statt "Videospiel-Verfilmung". Die Inspiration holt man sich aus Filmen wie Inception und District 9.