Heute hat die Süddeutsche Zeitung ein Interview mit dem Produktionsleiter Harvey Smith veröffentlicht. Eigentlich sollte man erwarten, das so kurz vor dem erscheinen von Deus Ex 2: Invisible War, in dem Interview heiße Infos ausgeplaudert werden, neue Screenshots hinzugefügt werden und es eine Lobhymne auf das Spiel gibt.

Dem ist nicht ganz so. Viel zu sehr wird auf den Spielnamen eingegangen (Deus Ex ist die Kurzform für Deus Ex Machina. Dies bedeutet: Der Gott aus der Maschine). Beim lesen der Interviews hat man das Geühl, als müsste sich Smith für diesen Namen rechtfertigen, denn für die Süddeutsche Zeitung ist nicht klar, wo man im Spiel Gott sein kann.

Aber lest selbst das Interview, denn es gibt auch interessante Infos über die Rätsel im Spiel und deren Lösung.

Den Link zum Interview findet ihr unter der News.

Deus Ex 2: Invisible War ist für PC und XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.