Jonathan Jacques-Belletete von Entwickler Eidos Montreal schließt laut dem Official Xbox Magazine (gesehen bei gamefront) ein Remake zum originalen Deus Ex aus dem Jahr 2000 nicht aus.

Deus Ex - Eidos Montreal schließt Remake zum Klassiker nicht aus

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 13/211/1
Momentan ist Eidos Montreal mit der Entwicklung von Mankind Divided beschäftigt, das voraussichtlich gegen Anfang 2016 herauskommen wird.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aktuell arbeitet er mit seinem Team an Deus Ex: Mankind Divided und erklärte gegenüber dem Magazin, dass man die eigenen Spiele bestens mit dem ersten Deus Ex verbinden könne.

Denn das Szenario bestehe bereits: man treffe im ersten Deus Ex auf die Agentin Anna Navarre und Gunther Hermann, die über mechanische Implantate verfügen. Beide Figuren seien Relikte, über die im Spiel viele Witze gemacht würden, zumal inzwischen Leute wie JC Denton oder Walton Simons modernere Nano-Implantate besitzen und genetisch verbessert wurden.

Würde es zu einem Remake kommen, dann müsste man aber einige Dinge ändern, da das Spiel Ende der Neunziger entwickelt wurde. So haben die Telefone in dem Spiel noch Kabel, während es keine richtigen Handys gebe. Zudem hatten die Fernseher da noch ein Seitenverhältnis von 4:3. Das müsste man also überarbeiten, die Geschichte hingegen sei perfekt.

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen

Deus Ex ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.