Von Detroit: Become Human, dem neuen Titel von Quantic Dream, gab es schon seit einer ganzen Weile nichts mehr zu hören. Manche haben sich sogar schon Sorgen um das neue Projekt von David Caige und seiner Crew gemacht. Doch nun vermelden die Entwickler, dass die Motion-Capturing-Aufnahmen zu Detroit: Become Human beendet wurden.

Detroit: Become Human - Motion-Capturing ist im Kasten

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Die Motion-Capturing-Aufnahmen zu Detroit: Become Human sind im Kasten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf Twitter schreibt Quantic Dream, dass Schauspielerin Valorie Curry, die in Detroit: Become Human die Dame aus den Trailern spielen wird, den letzten Take fertiggestellt hat. Gerade rechtzeitig, um ihren Geburtstag zu feiern. Zudem gibt einen kleinen Einblick in die Arbeit in Form einiger Bilder. Nun kann es wohl mit Detroit: Become Human voran gehen. Denn alle weiteren Arbeiten werden im Spiel vorgenommen.

Noch kein Release für Detroit: Become Human

Aktuell hat das neue Spiel von den Heavy-Rain-Machern noch keinen offiziellen Release-Termin. Wir spekulieren an dieser Stelle aber mal ein wenig und sagen, dass der Termin für Detroit: Become Human auf der E3 angekündigt werden könnte. Die Messe würde sich gut für die Ankündigung eignen. Und bis dahin sind sicherlich einige Abschnitte zum Vorzeigen bereit. In ein paar Monaten werden wir dann wohl schlauer sein, wenn es um Detroit: Become Human geht.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Detroit: Become Human erscheint demnächst für PS4. Jetzt bei Amazon vorbestellen.