Detroit Become Human lässt euch in eine futuristische Welt eintauchen, in der Androiden das alltägliche Bild bestimmen und Menschen sich von früh bis spät bedienen lassen. Das neue Spiel von David Cage und Quantic Dream erscheint exklusiv für PS4. Und dies reicht offenbar schon für die PR-Abteilung des Spiels, um ein wenig zu stänkern.

Detroit: Become Human - Alberner Tweet nach Aufregung wieder entfernt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/24Bild 13/361/36
Keine gute Werbung für Detroit Become Human, wenn der Twitter-Kanal in Kindereien ausartet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn du aufwachst, Detroit Become Human immer noch ein PS4-Exklusivspiel ist und du immer noch ein Xbox-Besitzer bist“, heißt es in dem mehr als albernen Tweet zum Spiel. Die Spielerschar hat auf die Stichelei natürlich nicht gerade freudig reagiert. Viele stempeln das Ganze als kindischen Kram ab, der auf einem offiziellen Kanal eines Spiels nichts zu suchen hat. Viele dachten auch, dass der Account gehackt wurde oder es sich um einen Fake handelt. Allerdings hatten Quantic Dream selbst diesen Kanal für Neuigkeiten zu Detroit Become Human empfohlen.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Tweet schnell wieder entfernt

Nicht einmal drei Stunden existierte der Tweet auf der Seite von Detroit Become Human. Dann wurde er schon wieder entfernt. Eine Stellungnahme gab es dazu bislang noch nicht. Detroit Become Human hat bislang kein Release-Datum. Der PS4-Exklusivtitel soll aber im kommenden Jahr erscheinen, wenn nichts dazwischenkommt.

Detroit: Become Human erscheint voraussichtlich 2018 für PS4. Jetzt bei Amazon vorbestellen.