Mit der Erweiterung Destiny: Rise of Iron wurden einige neue Gegenstände ins Spiel integriert. Zu diesen gehören auch die Spleißerschlüssel, die wichtig für euch sind, wenn ihr auf der Erde unterwegs seid. Ihr öffnet mit ihnen nicht nur Truhen oder andere Schlösser, sondern könnt mit ihrer Hilfe auch Quests starten oder in die PvE-Arena hinein. Ihr solltet also unbedingt immer ein paar Spleißerschlüssel dabei haben, um problemlos bei Destiny: Rise of Iron voran zu kommen. Darum verraten wir euch in diesem Guide auch, wie und wo ihr Spleißerschlüssel finden und sogar farmen könnt.

Schon, wenn ihr den mächtigsten Raketenwerfer im Spiel ergattern wollt, – das Gjallarhorn–, dann braucht ihr auf jeden Fall einen Spleißerschlüssel, denn ohne ihn könnt ihr das Laser-Gitter nicht öffnen und die Gjallarhorn-Quest nicht starten. In den Verseuchten Landen spawnen in regelmäßigen Abständen Hexen, bzw. sogenannte Brutmütter, die die Spleißerschlüssel als Drop fallen lassen. Sie zu töten, wäre eine Möglichkeit, um an diese Items zu gelangen. Doch wir haben noch eine ganz andere Farming-Methode für euch.

Destiny: Rise of Iron - Spleißerschlüssel: Verwendung und Farming

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Auf eurer Patrouille durch die Verseuchten Lande trefft ihr in Destiny: Rise of Iron auch auf Brutfeinde, die Spleißerschlüssel als Loot droppen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Destiny: Rise of Iron – Verwendungszweck der Spleißerschlüssel

Bei Destiny: Rise of Iron sind die Spleißerschlüssel in vielerlei Hinsicht wertvoll. Sie haben verschiedene Verwendungszwecke und das sind folgende:

  • Starten von Quests
  • Öffnen von Truhen oder versperrten Wegen, zum Beispiel diverse Gitter → Truhen findet ihr häufig auf euren Streifzügen durch durch die Verseuchten Lande, wenn ihr auf Patrouille seid
  • Betreten der PvE-Arena von Archons Schmiede → Sterbt ihr hier und ihr werdet nicht von einem eurer Freunde wiederbelebt, dann braucht ihr einen Spleißerschlüssel, den ihr am Terminal benutzt, um wieder in die Arena zu gelangen
Packshot zu Destiny: Rise of IronDestiny: Rise of IronErschienen für PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Ihr könnt bei Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords maximal 3 Charaktere haben. Jeder dieser Charaktere kann jeweils nur 10 Spleißerschlüssel im Inventar tragen. Ihr besitzt aber auch noch einen Tresor, der für alle 3 Charaktere zugänglich ist und in dem auch noch einmal 10 Spleißerschlüssel lagern können. Darum könnt ihr also nur ein Maximum von 40 Spleißerschlüsseln zur gleichen Zeit besitzen. Und diese 40 Spleißerschlüssel könnt ihr ganz schnell auf einmal farmen. Ihr braucht in etwa eine Stunde dafür.

Destiny: Rise of Iron - Spleißerschlüssel: Verwendung und Farming

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Die Spleißerschlüssel sind lila. Ihr könnt maximal 10 in eurem Inventar haben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So könnt ihr jede Menge Spleißerschlüssel finden

Wie bereits erwähnt droppen in Destiny: Rise of Iron Spleißerschlüssel vor allem von Feinden der Brut. Hierbei handelt es sich um Elite-Feinde, wie etwa:

  • Brutmütter
  • Brutritter
  • Brutmagier

Feinde der Brut sind an ihrem gelben Energiebalken zu erkennen. Sie erscheinen in den Verseuchten Landen während der Patrouillen. Der Bereich, in dem sie spawnen, muss jedoch zuerst freigeschaltet werden. Sobald ihr die Erweiterung von Destiny, Rise of Iron, starten konntet, müsst ihr die ersten Missionen der Kampagne abschließen. Danach, könnt ihr wie folgt vorgehen, um Spleißerschlüssel zu farmen:

Ihr trefft in den Verseuchten Landen auf einen Brutfeind, sobald ihr den Spawnbereich überschritten habt. Diesen solltet ihr töten, weil ihr von ihm ganz sicher einen Spleißerschlüssel bekommt. Ihr müsst die Brutmutter übrigens nicht unbedingt töten, es reicht, ihr nur etwas Schaden zuzufügen.

Ihr kommt zudem noch schneller beim Farmen voran, wenn ihr drei Hüter seid, die in einem Team zusammenarbeiten und feuern. Es muss dann tatsächlich nur einer von euch dem Brutfeind Schaden zufügen und trotzdem erhaltet ihr alle drei einen Spleißerschlüssel. Verteilt euch also und schwärmt zu verschiedenen Spawnpunkten aus und holt euch die Splicer Keys.

Wenn ihr nun die Brutmutter oder einen anderen Brutfeind an dem ersten Punkt des Spawnbereichs besiegt habt, dann kehrt einfach zum Orbit zurück und kommt wieder in die Verseuchten Lande, um erneut zu kämpfen. So klappt es nämlich schneller, als auf einen Respawn zu warten. Das Brutmonster erscheint etwa nach 3 Minuten wieder am Platz.

Wir haben hier noch ein Video für euch, wie das Farmen von Spleißerschlüsseln vonstatten geht. Bisher habt ihr eine Dropchance von nahezu 100 %, dass ein solcher Schlüssel zum Looten fallen gelassen wird. Möglicherweise war dies so aber gar nicht vom Entwicklerstudio Bungie beabsichtigt. Es könnte also durchaus sein, dass diese Farming-Methode mit dem nächsten Patch gefixt wird. Aber bis dahin, könnt ihr natürlich weiter Spleißerschlüssel farmen.

Destiny: Rise of Iron - Spleißerschlüssel farmen leicht gemacht3 weitere Videos