Durch König der Besessenen, der brandneuen Erweiterung für Bungies MMO-Shooter Destiny könnt ihr ganz neue Sammelobjekte suchen und finden. Darunter die so genannten kalzifizierten Fragmente. Diese Fossilien braucht ihr auch, um ein sehr mächtiges Scout-Gewehr namens Touch of Malice zu bekommen.

Die passende Quest zu den Fragmenten.

Destiny – König der Besessenen: Kalzifizierte Fragmente – So geht ihr auf die Suche

Ihr beginnt eure Suche nach den kalzifizierten Fragmenten auf dem Planeten Saturn. Dort ist nämlich das neue Gebiet namens Grabschiff und dort beginnt ihr die zugehörige Quest namens „Zersplitterte Vergangenheit“. Im Laufe dieser Quest sucht ihr immer mehr von den kalzifizierten Fragmenten. Zwischendurch gibt es Etappenbelohnungen, die ihr euch im Turm von Eris Morn abholen dürft.

Eines der begehrten Fragmente.

Dabei findet ihr einige der Fragmente problemlos unterwegs, andere hingegen wurden verteufelt gut versteckt und müssen erst mühsam geborgen werden. Damit ihr die Fragmente leichter findet, sind sie im Grimoire mit Nummern vermerkt. So sehr ihr immer, welche euch noch fehlen.

Die Fundorte der kalzifizierten Fragmente im Video-Guide

Der YouTuber Fosse Boss sucht schon seit einiger Zeit nach den kalzifizierten Fragmenten und hat bereits 39 davon entdeckt (Stand: 21. September). Seinen Video-Guide zu den Fragment-Fundorten findet ihr gleich im Anschluss:

2 weitere Videos

Der Lohn der Suche: Das Gewehr Touch of Malice

Zusätzlich zu den Belohnungen, die ihr zwischendurch erhaltet, gibt’s am Ende der Questreihe um die kalzifizierten Fragmente einen Fortschritt auf das dicke Scout-Gewehr namens Touch of Malice.

Die begehrte Waffe Touch of Malice.

Diese Wumme ist ähnlich geil wie das Necrochasm oder Vex Mythoclast. Allerdings müsst ihr noch weitere Aufgaben erledigen, um sie zu erhalten. Die Suche nach den Fragmenten ist nur ein Teil des großen Ganzen.