Destiny 2 ist eigentlich ein Spiel, das ihr mit euren Freunden oder Gildenmitgliedern erledigen solltet. Schließlich braucht es für den aktuellen Raid sechs Leute, die sich auf alle Aufgaben konzentrieren. Dass es aber auch anders geht, haben zwei User nun eindrucksvoll bewiesen.

17 weitere Videos

"Epicookiez" und "Slayerage" heißen die beiden im Spiel und sie sind keine Unbekannten. Schon beim ersten Destiny haben sie zu zweit die Raids unsicher gemacht. In dem beigefügten Video zeigen sie, wie sie die Pleasure Gardens des Leviathan-Raids von Destiny 2 absolvieren. Dabei ist es von Nöten, bestimmte Pflanzen in dem Gebiet nach und nach zu zerstören, während der andere Spieler diese im Anschluss schnell sammelt. Danach müssen einige Hunde und zusätzliche Mobs erledigt werden. Das Ganze erfordert schon mit sechs Destiny-2-Spielern extrem viel Koordination. Zu zweit ist es schon fast eine Herkulesaufgabe.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Foto-Finish in Destiny 2

Doch die beiden beweisen, dass sie extrem viel Skill in Destiny 2 besitzen. Als der letzte Hund fällt, sterben ihre virtuellen Abbilder zwar auch, jedoch haben sie den nächsten Checkpoint durch ihre Aktionen aktiviert. Werden die Hunde übrigens nicht im Zeitlimit erledigt, werden sie deutlich stärker. Wer es selbst ausprobieren möchte, muss einen Blick auf Destiny 2 wagen. Der Shooter ist seit dem 5. September 2017 für PS4 und Xbox One erhältlich. Die PC-Version folgt am 24. Oktober 2017.

Destiny 2 ist für PS4, Xbox One und seit dem 24. Oktober 2017 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.