Destiny 2 erscheint in wenigen Tagen für den PC. Dann wird die Spielerschaft des Shooters noch einmal deutlich anwachsen. Aktuell scheinen zumindest die Konsolenversionen damit ein wenig zu kämpfen. Seit dem Release sind eine Menge Spieler abgewandert und haben sich gegen Destiny 2 entschieden.

Destiny 2 - Spielerzahlen seit Release stark gesunken

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDestiny 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 269/2701/270
Destiny 2 hat einige Spieler seit Release verloren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zum Launch von Destiny 2, so die Seite "Destiny Tracker", haben etwa 3,5 Millionen Spieler in den PvE- und PvP-Modis des Shooters ihr Unwesen getrieben. Vor wenigen Tagen war diese Zahl bereits auf 1,5 Millionen gesunken. Definitiv kein schlechtes Ergebnis, wenn man andere Spiele in den Vergleich zieht. Aber trotzdem lässt es die Frage zu, warum sich knapp zwei Millionen User von Destiny 2 nach einigen Wochen abgewandt haben. Geht man auf die Fehlersuche, dürfte es wohl für viele am Endgame mangeln. Nachdem das Höchstlevel erreicht wurde und Raids erledigt sind, bleibt für die meisten nicht mehr viel zu tun.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Neue Inhalte für Destiny 2

Game Director Luke Smith verriet in einem Interview vor kurzem, dass er die Sorgen der Community sehr ernst nimmt. In den kommenden Wochen und Monaten wird es noch zahlreiche Inhalte für Destiny 2 geben, die die Spieler im Zweifel auch zurückbringen. Vorerst steht aber der Release der PC-Version an. Destiny 2 erscheint am 24. Oktober 2017 für den PC.

Destiny 2 ist für PS4, Xbox One und seit dem 24. Oktober 2017 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.