Die Beta von Destiny 2 läuft in den nächsten Stunden ab. In der Testphase hatten die Spieler auch für eine ganze Stunde Zeit, den neuen Social-Hub namens "The Farm" zu besuchen. Allerdings hat es ein User mit der Zeit nicht so genau genommen. Auch nach Stunden stand er noch Wache in Destiny 2.

Destiny 2 - Spieler bewacht Social-Hub ganz allein für etliche Stunden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 81/951/95
Ein einsamer Spieler hat die Farm in Destiny 2 stundenlang bewacht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nach einer Stunde sollte "The Farm" in Destiny 2 wieder geschlossen werden. Allerdings stellten die Spieler fest, dass der Beta-Client keine Kicks verteilte. Solang man also im Social-Hub blieb und sich bewegt, durfte man sich auch vorerst weiter umsehen. Ein User namens "GhStRdR2k" hat seinen Fortschritt auf Reddit festgehalten. Über Stunden stand er allein im Hub herum und verbrachte die Zeit damit, den Fußball durch die Gegend zu befördern. Am Ende musste aber auch er sich geschlagen geben.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Technisches KO in der fünfzehnten Runde

Nach mehr als 15 Stunden hatte sich "GhStRdR2k" schon überlegt, wie er einen Kick verhindern könnte, wenn er nicht mehr selbst vor der Konsole sitzt. Doch nach 15 Stunden war Schluss. Die Beta von Destiny 2 setzte der einsamen Wache ein Ende. Danach hat der User erst einmal den verdienten Schlaf nachgeholt.

Destiny 2 erscheint für PS4, Xbox One (beide 06. September 2017) und PC (24. Oktober 2017). Jetzt bei Amazon vorbestellen.