Destiny 2 wird auf dem PC exklusiv über das Battle.net von Blizzard vertrieben. Das dürfte vor allem die Spieler verärgern, die sich hauptsächlich auf Steam herumtreiben und dort einen Großteil ihrer Spielesammlung haben. Doch das Ganze hat auch einen enormen Vorteil. Destiny 2 lässt sich nämlich durch Zocken kaufen.

Destiny 2 - Lässt sich mit WoW-Gold erwerben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 81/951/95
Destiny 2 lässt sich auch mit WoW-Token erwerben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In World of Warcraft gibt es nämlich die Tokens, die ihr für Ingame-Gold erwerben könnt. Seit kurzem lassen sich diese auch in Gutscheine für das Battle.net umwandeln. Dann erhaltet ihr 15 Euro für jeden Token aus World of Warcraft. Wie euch das bei Destiny 2 hilft? Nun ihr könnt dann mit dem Guthaben die Shooter-Fortsetzung einfach kaufen ohne euren Geldbeutel zu belasten. Natürlich wird für World of Warcraft noch eine aktive Spielzeit gebraucht. Aber das war es dann schon an Kosten. Der Rest hängt von eurer Spielintensität ab, bis Destiny 2 erscheint.

Bilderstrecke starten
(27 Bilder)

Die Kosten von Destiny 2

Ein WoW-Token wird aktuell für etwa 116.000 Gold im Auktionshaus gehandelt. Für Destiny 2 werden also insgesamt 464.000 Gold fällig. Eine stolze Summe, die sicherlich nicht jeder auf der hohen Kante in World of Warcraft hat. Aber zum Kauf muss ja nicht die volle Summe durch Guthaben aufgebracht werden. Durch die Tokens könnt ihr euch Destiny 2 auch einfach einen Ticken günstiger machen.

Destiny 2 erscheint für PS4, Xbox One (beide 06. September 2017) und PC (24. Oktober 2017). Jetzt bei Amazon vorbestellen.