Destiny 2 ist seit einigen Tagen auf dem Markt und bereitet den meisten Spielern Spaß. Doch manchen ist ein merkwürdiges Symbol auf einer der Rüstungen aufgefallen, das dort eigentlich nichts verloren hat. Nun reagieren die Entwickler von Destiny 2, entfernen das Hasssymbol und entschuldigen sich dafür.

Destiny 2 - Hasssymbol wird von Entwicklern entfernt - Entschuldigung inklusive

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/23Bild 92/1141/114
Ein Symbol sorgt für Ärger in Destiny 2.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei geht es um die "Kekistan"-Flagge, die vor allem in der rechten Szene in den USA häufiger angetroffen wird. Eine komplette Erklärung der Entstehung und der Bedeutung würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Die Seite "Southern Poverty Law Center" hat die "Kekistan"-Flagge genau erklärt und zeigt, welche Wirkungen die Troll-Flagge im Bezug auf Rassismus erzielt. Einen Teil der Symbolik wurde nun auch auf einer Rüstung in Destiny 2 gefunden. Die Entwickler reagierten prompt und versprechen, dass das Item entfernt wird. Laut offiziellem Twitter-Kanal der Macher sind die Ähnlichkeiten zu dem Hasssymbol zufällig. Sie verurteilen den Hass auf andere Menschen in jeglicher Form.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Respekt für alle Mitmenschen

"Bei Bungie legen wir den höchsten Wert auf die Einbeziehung aller Menschen und den Respekt für diejenigen, die mit uns arbeiten oder unsere Spiele spielen", so Pete Parsons, CEO von Destiny-2-Entwicklerstudio Bungie. Was genau mit dem Item passiert, ist unklar. Sollte es komplett entfernt werden, haben einige Spieler vermutlich keinen Ersatz für ihre Rüstung. Die beste Option wäre es, das Symbol zu entfernen und dann das Item wieder einzusetzen. Wie Bungie genau reagiert bleibt abzuwarten.

Destiny 2 ist bereits für PS4 & Xbox One erhältlich und erscheint am 24. Oktober 2017 für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.