Aktuell läuft das letzte große Event in Destiny. Dieses heißt "Age of Triumph" und stellt die Spieler vor einige Herausforderungen. Doch wer sich schon jetzt anstrengt, darf seine Errungenschaften auch in Destiny 2 zur Schau stellen.

Destiny 2 - Das erhalten Spieler des ersten Teils als Belohnung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 241/2701/270
In Destiny 2 könnt ihr euer Profil verschönern, wenn ihr einige Aufgaben in Destiny 1 abgeschlossen habt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn wer einige Aufgaben in Destiny abschließt, bekommt Embleme für Destiny 2 von den Entwicklern. Dies können dann im eigenen Profil dargestellt werden. Neben den Herausforderungen von "Age of Triumph" zählen aber auch "Rise of Iron" und der allgemeine Wert des Grimoires (des Lore-Buchs in Destiny) zu den möglichen Aufgaben. Eine vollständige Übersicht samt der verschiedenen Embleme findet ihr auf der Seite von Bungie.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Bleiben PC-Spieler außen vor?

Natürlich ergibt sich dadurch auch ein Problem. Da Destiny nur für PS4 und Xbox One verfügbar war, können auch nur Konsolenspieler ihre Embleme für Destiny 2 verdienen. Wer von den Konsolen zum PC wechseln möchte, muss hoffen, dass die Entwickler sich einen Weg einfallen lassen, um die Errungenschaften zu übertragen.

Destiny 2 ist für PS4, Xbox One und seit dem 24. Oktober 2017 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.