Seit einigen Tagen brodelt es in der Gerüchteküche, die sich um Destiny 2 dreht. Es steht fast schon fest, dass der Shooter eine Fortsetzung bekommen wird. Einige Quellen behaupteten nun, dass Destiny 2 bereits 2017 erscheinen soll und den Untertitel "Forge of Hope" tragen wird. Doch nun mischt sich Bungie in die Spekulationen ein.

Destiny 2 - Bungie dementiert die Gerüchte zum Titel der Fortsetzung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 45/521/1
Wann erscheint Destiny 2?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf Twitter kommentierte Eric Osborne, Marketing-Director von Bungie, die Gerüchte um den Titel von Destiny 2 mit "Forge of Nope". Damit darf angenommen werden, dass die Fortsetzung nicht diesen Titel tragen wird. Etwas komplizierter wird es dann schon, wenn es um den Release von Destiny 2 geht. Wie die Seite Kotaku in den vergangenen Tagen berichtete, müsste der neue Teil noch in diesem Jahr erscheinen, sonst müsste Bungie massiven Anteil an Activision abgeben müsste.

Bungie mischt sich ein

Doch kurz nach dem Erscheinen der News zu Destiny 2 dementierten die Entwickler bei Bungie die Gerüchte. Es gäbe kein mögliches Szenario, in dem Anteile des Studios an irgendeine andere Partei fallen würden. Natürlich sagt dies nur sehr wenig über den Release von Destiny 2 aus. Dieser könnte auch ohne die Strafe mit Anteilen in diesem Jahr liegen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sobald es diesbezüglich Neues gibt.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Destiny 2 erscheint am 08. September 2017 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.