Noch einmal schlafen, dann beginnt das Abenteuer Destiny. Und für über 60 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage wird die PS4 von Sony das Zugpferd sein, auf dem sie Activison und Bungies Mammutprojekt spielen werden.

Destiny - Umfrage zeigt, dass über 60 Prozent der Spieler das Spiel auf der PS4 spielen wollen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 268/2861/286
Die Spieler bevorzugen die PS4 gegenüber der Xbox One
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Man mag es kaum glauben, aber die Marketing-Exklusivität bei Destiny, die Sony und Activision ausgehandelt haben, hat sich wohl ausgezahlt. Das belegt zumindest eine Online-Umfrage unter Mitgliedern des Sub-Reddits für die Destiny Community. Ausgewertet wurden insgesamt 851 Stimmen. Die zwei interessantesten Fragen waren die nach der Plattform, auf der man Destiny spielen wird und die, ob Destiny die Entscheidung, auf eine Next-Gen-Konsole umzusteigen, mit beeinflusst hat.

Auf welcher Konsole wirst du Destiny ab Launch spielen?

  • PS3: 41 Stimmen, 5 Prozent.
  • Xbox 360: 74 Stimmen, 9 Prozent.
  • PS4: 534 Stimmen, 63 Prozent.
  • Xbox One: 202 Stimmen, 24 Prozent.

Hat Destiny deine Entscheidung, auf die Next-Gen umzusteigen, mit beeinflusst?

  • Ja: 242 Stimmen, 28 Prozent.
  • Nein: 609 Stimmen, 72 Prozent.

Den Antworten aus diesen Fragen kann man dann wohl entnehmen, dass die Marketing-Exklusivität von Sony und Activision durchaus Früchte getragen hat. Allerdings wurden groben Schätzungen zufolge ja auch doppelt soviele PS4 verkauft wie von der Xbox One. Microsoft versuchte zwar mit einer witzigen Aktion entgegenzusteuern. Wurden aber wohl von Sonys Anwälten gestoppt.

Was aber wohl ganz sicher ist: Destiny ist nicht das Next-Gen-Killerspiel, das die Scharen zu einer Next-Gen-Konsole verleiten wird.

Destiny erscheint morgen am 9. September für PS4, PS3, Xbox 360 und Xbox One.

Destiny ist für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.