Sony hat nicht nur Playstation-exklusive Inhalte bei Activison und Bungies Destiny, sondern auch die Hoheit in Sachen Werbung. Doch Microsoft ließ sich nicht lumpen und konterte auf eine humorvolle Art und Weise - diese Schlitzohren.

Destiny - Live-Action-Trailer vom Oblivion-Regisseur, Microsoft kontert Playstation-Exklusivität, kostenloses Upgrade

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDestiny
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 286/2871/287
Microsofts Antwort auf Sonys Werbe-Exklusivität gefiel der Rechteabteilung von Sony wohl nicht besonders
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Microsoft bekam Electronic Arts und Respawn Entertainments Multiplayer-Shooter Titanfall als Exklusivtitel, Sony konnte sich für seine Playstation-Plattformen zwar nicht die Konsolen-Exklusivität von Activison und Bungies Destiny sichern, dafür aber exklusive Inhalte, und, was auch ganz wichtig ist, eine exklusive Zusammenarbeit mit Activison in Sachen Vermarktung. Das bedeutete aber auch, dass bei der Werbung weder die Microsoft-Konsolen genannt werden dürfen, als auch, dass Microsoft keine eigene Werbung schalten darf. Im Endeffekt bedeutet dies, dass die Existenz von Destiny für die Plattformen von Microsoft quasi ausgeblendet wird. Weniger kundige Konsumenten könnten somit den Eindruck gewinnen, Destiny sei Sony-exklusiv.

Das ließ Microsoft allerdings nicht auf sich sitzen, und konterte wiederum mit einer witzigen Aktion. Zu sehen ist, oder besser, war ein Flakon mit der Aufschrift Destiny und einem Xbox One Symbol. Dazu schrieb Microsoft, worum es sich hierbei wirklich handelte, und bedankte sich beim Leser, dass er quasi den Braten gerochen hat.

Allerdings fanden die Mannen von Sony diese Werbung wohl nicht ganz so lustig wie Microsoft, denn geht man nun auf die Seite, wird nur noch darauf verwiesen, dass es tolle Angebote gibt, nach denen man sich erkundigen sollte.

Wer noch etwas Hype-Material braucht, um sich auf Destiny einzustimmen, kann sich den Live-Action-Trailer von Joseph Kosinski ansehen. Ja genau, das ist der Regisseur, der bereits die beiden Sci-Fi-Streifen Tron: Legacy und auch Oblivion inszeniert hat.

Das gerüchteweise mit 500 Millionen Dollar teuerste Spiel aller Zeiten erscheint am 9. September 2014.

Wer noch mit dem Kauf einer der beiden Next-Gen-Konsolen PS4 oder Xbox One gewartet hat, jetzt aber wechseln möchte, erhält auch für kurze Zeit das Angebot, kostenlos von der Last-Gen-Version auf die Next-Gen-Version upzugraden. Wie immer allerdings nur innerhalb einer Firmen-Plattform und auch nur von Last-Gen auf Next-Gen. Wer also die PS3-Version gekauft hat, kann für kurze Zeit auf die PS4-Version upgraden. Dasselbe Spiel bei Microsoft mit der Xbox 360 und der Xbox One. Ein Downgrade von der PS4-Version auf die PS3-Version ist nicht möglich. Aber wer will das denn schon? Zudem gilt dieses Angebot auch nur für den Kauf einer digitalen Kopie. Wer das Upgrade durchführt, kann dann das Spiel auf beiden Plattformen spielen, hat dann also beide Versionen. Wer sich Destiny auf Bluray oder DVD kauft, hat hier wohl das Nachsehen.

27 weitere Videos

Destiny ist für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.