In diesem Jahr erscheint mit Destiny 2 die lang ersehnte Fortsetzung des Multiplayer-Shooters. Doch weil die Entwickler nun alle Hände mit der Entwicklung des zweiten Teils voll haben, können sie den Erstling nicht weiter ausbauen. In einem Interview sprachen sie nun darüber, dass es keine weiteren Inhalts-Updates mehr für Destiny geben wird.

Destiny - Keine weiteren Updates für den Shooter geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 1/301/30
Destiny 2 wird eine neue Ära für die Entwickler einläuten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Alle Hände bei Bungie sind aktuell damit beschäftigt, Destiny 2 zu dem Sequel zu machen, das die Community verdient hat“, heißt es in einem Blog-Beitrag des Unternehmens. „Seit dem "Age of Triumph" in Destiny, haben wir viele Gespräche darüber geführt, wie Destiny sich weiterentwickeln könnte. Dieses Inhalts-Update war als letztes Update für Destiny angelegt. Viele aus der Community haben uns gefragt, ob die aktuelle Sandbox-Welt noch eine Design-Überarbeitung bekommen wird. Doch aktuell liegt unser einziger Fokus auf Destiny 2.“

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Ein völlig neues Spiel

In diesem Herbst beginnen wir einen völlig neuen Zyklus mit einem brandneuen Spiel, das für uns die beste Antwort auf das Feedback der Community sein wird, das wir seit dem Launch von Destiny bekommen haben.“ Destiny 2 erscheint voraussichtlich am 8. September 2018 für PS4, Xbox One und erstmals auch für den PC.