Nicht nur Tom Clancy's The Division bekommt mit Patch 1.1 heute ein umfangreiches Update spendiert, sondern ebenso der Multiplayer-Shooter Destiny. Patch 2.2.0 verspricht zahlreiche Features und Co.

Destiny - Großer Patch 2.2.0 erscheint heute - neue Features und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/81Bild 229/3091/309
Es ist das größte Update seit König der Besessenen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Herunterladen könnt ihr euch den Patch heute voraussichtlich ab 19 Uhr. Das Update erhöht nicht nur den Lichtlevel auf 335, auch gibt es beispielsweise mehr Ruf für PvP- und PvE-Aktivitäten, manche legendäre 'Jahr 1'-Waffen bekommen ein 'Jahr 2'-Upgrade, einige exotische '1 Jahr'-Items bekommen ebenso bessere Werte (ATS 78 Arachnid, Glashaus, Sonnenbrecher, etc.), der Tresorplatz wird um eine Seite erweitert und Petra Venj wird eine PlayStation-exklusive Mission anbieten-

Darüber hinaus wurde das Infundierungs-System zum Aufwerten von Waffen und Rüstungsgegenständen verändert, es gibt neue Quests, einen neuen Strike und neue Beutezüge. Auch benötigt man keine Schlüssel mehr, um die Truhen im Gefängnis der Alten zu öffnen - stattdessen lassen diese sich innerhalb einer Woche so häufig öffnen, wie man möchte.

Apropos Gefängnis der Alten: Bungie führt ein Punktesystem ein. Je nach Highscore winken verschiedene Belohnungen, darunter eine Waffe oder auch ein Rüstungsteil.

Patch 2.2.0 - Änderungen am PvP

Ebenso wird es zahlreiche Änderungen und neue Inhalte im PvP geben. So werden schon am 15. April die Prüfungen von Osiris zurückkehren, wo man etwa neue Rüstungsteile bekommt.

Sollte man während den Prüfungen das Zeitliche segnen, so dauert es sieben Sekunden, bis man wiederbelebt werden kann. Jeder weitere Tod addiert nochmals 7 Sekunden hinzu. Möchte man Teammitglieder wiederbeleben, so wird das künftig ein wenig schwieriger sein, wurde doch der Radius um 0,5 Meter reduziert. Auch wurde die Dauer um 0,25 Sekunden erhöht, wodurch Sprint-Revives nicht mehr möglich sind. Außerdem wurde das Schild abgeschwächt, das man nach der Wiederbelebung eines Freundes erhält.

All das sind nur einige wenige der zahlreichen Neuerungen. Mehr Details erfahrt ihr über diesen Link und über diesen Link. Übrigens wird der Patch so groß ausfallen: PlayStation 4: 1.718 MB, PlayStation 3: 1.040 MB, Xbox One: 1.736 MB und Xbox 360: 793 MB.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Destiny

Destiny - Xur: Standorte und Inventar des Händlers26 weitere Videos

Destiny ist für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.