Update: Inzwischen hat sich Publisher Activision zu dem Geücht geäußert und gegenüber Game Informer dementiert, dass man kostenpflichtige Ammo-Packs für Destiny plant: "Wir machen das nicht."

Ursprüngliche Meldung:

Destiny - Gerücht: Mikrotransaktionen mit Munitions-Packs geplant *Update*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/81Bild 223/3031/303
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Angeblich plant Bungie den Verkauf von Munitions-Paketen im Online-Shooter Destiny. Das berichtet vg247.com und beruft sich dabei auf eine Quelle, die mit den Hintergründen vertraut ist.

Mikrotransaktionen wurden vergangenen Oktober in Form von Emotes eingeführt. Je nach Emote werden zwischen 200 und 500 Silber fällig. Die Preise sehen so aus: 500 Silber kostet 4,99 Euro, 1.000 Silber (+100 Bonus) 9,99 Euro und 2.000 Silber (+ 300 Bonus) 19,99 Euro.

Destiny-Mikrotransaktionen künftig mit Munition-Packs?

Im Dezember dann kamen Level-Boost-Pakete hinzu - für 30 Euro lässt sich der eigene Charakter auf Level 25 bringen. Preise für die angeblichen Munitions-Packs sind nicht bekannt. Bisher ist es nur möglich, diese Packs im Spiel freizuspiele, ohne dafür Echtgeld ausgeben zu können.

Da Bungie in den letzten Monaten jedoch Mikrotransaktionen einführte bzw. die Möglichkeiten für Spieler einbrachte, mehr Geld auszugeben, sind Ammo-Packs gar nicht mal so unwahrscheinlich. Dabei könnte es vor allem um die schweren Munitions-Synthesen gehen, die äußerst gefragt und gerade für High-Level-PvE wichtig sind. Aktuell gibt es drei Wege, sich solche Packs im Spiel mit Glimmer zu holen.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Destiny

Destiny - SUROS Arsenal Pack - Trailer PS4 PS325 weitere Videos

Destiny ist für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.