Einige PlayStation-Nutzer klagen, dass sie Destiny nicht mehr spielen können. Der Grund ist der DLC Dunkelheit Lauert, der am morgigen Dienstag erscheint.

Destiny - Dunkelheit Lauert: DLC-Vorbestellung sperrt einige PS4-Nutzer aus

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDestiny
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 286/2871/287
Dieser Countdown tritt bei einigen Vorbestellern von Dunkelheit Lauert auf.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Offenbar sind jene PS4- und möglicherweise auch einige PS3-Nutzer betroffen, die sich die Erweiterung für ihre digitale Version vorbestellt haben. Diese sehen jetzt einen Countdown, wann sie Destiny wieder spielen können – nämlich an dem Tag, an Dunkelheit Lauert erscheint.

Die einzige Lösung scheint momentan das Löschen und erneute Herunterladen von Destiny zu sein, was aber gerade für Spieler mit einer geringen Bandbreite eher nicht infrage kommt.

Das Problem scheint auch nur jene Spieler zu betreffen, die die Download-Version ihr Eigen nennen. Ein paar Nutzer scheinen wohl das Problem damit behoben zu haben, ihre Lizenzen wieder herzustellen. Zu finden unter "Einstellungen", "PSN" und "Lizenzen wiederherstellen".

Wer von euch betroffen ist und am heutigen Montag auch mal eine Pause einlegen kann, wartet also am besten auf den Dienstag. Dann steht Destiny mitsamt der Erweiterung wieder zur Verfügung.

Dunkelheit Lauert ist die erste große Erweiterung für Destiny und bietet neben neuen Waffen und Ausrüstung – inklusive exotischer und legendärer Items - auch eine neue Story-Quest. Mit dem DLC wird zudem die Nicht-Level-Maximalstufe auf 32 erhöht, während fünf zusätzliche Inventar-Plätze auf eure Beutezüge warten.

Destiny ist für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.