Bungies Joe Staten sprach auf dem diesjährigen Bungie-Panel der GDC Online 2010 indirekt das neue Projekt an, an dem sie derzeit arbeiten. Und dabei kommt sicherlich nicht nur euch der Gedanken, dass es sich dabei um ein MMO handeln könnte.

Destiny - Bungie gibt Hinweis auf neues Projekt: "Eine Welt, die immer für einen da ist"

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDestiny
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 286/2871/287
Arbeitet Bungie an einem MMO?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Es ist eine Schande, dass wir soviel Zeit mit der Entwicklung einer Spielewelt für Halo verbracht haben, nur um die Spieler dann sechs, acht oder zehn Stunden darin verbringen zu lassen", sagte Staten.

Weiter fuhr er fort: "Wäre es nicht großartig, wenn wir eine Welt erschaffen könnten, die immer für einen da wäre und sie einem ständig neue Geschichten erzählt, wie ein endloser Horizont an Erzählungen? Mann, das wäre großartig."

An was der ehemalige Halo-Entwickler arbeitet, werden wir erst auf der E3 2011 erfahren. Activision besitzt für die nächsten zehn Jahre die Publishing-Rechte an dem neuen Titel, der für sämtliche HD-Plattformen erscheinen soll. Ein MMO ist nicht ausgeschlossen, zumal schon seit langer Zeit über ein Call-of-Duty-MMO gemunkelt wird. Erfahrung mit dem Genre hätte Bungie ja.

Destiny ist für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.