Bungie veröffentlichte eine Infografik zum kürzlich veröffentlichten Online-Shooter Destiny, die eine Übersicht über die geplanten Events gibt.

Destiny - Bungie gibt Ausblick auf kommende Events

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDestiny
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 286/2871/287
Die nächsten Events kommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erst am Wochenende stand im Schmelztiegel eine Wochenend-Playlist bereit, in der die Hüter in 3vs.3-Gefechten auf kleinen bis mittelgroßen Karten kämpften und möglichst viele Relikte bergen bzw. gegnerische Sonden zerstören sollten.

Am morgigen Dienstag, der 16. September, wird der Raid "Die Gläserne Kammer" starten. Dafür sollte man einen hohen Level haben, denn laut den Machern stellen sich Hüter ab Level 26 hier ihrer "bisher schwersten" Aufgabe. Als Belohnung winkt unter anderem eine Raid-Set-Ausrüstung.

Für September sind zwei weitere Events geplant: "Combined Arms", wo man die sogenannten "Machines of War" steuern können wird. Bei Queen's Wrath hingegen solle man "ihre Befehle akzeptieren" und "alte Rechnungen begleichen". Konkrete Details sind bis dato noch nicht bekannt.

Ebenfalls nichts weiter bekannt ist zum Oktober-Event Iron Banner. Einzig der kurze Satz "Champions are born in battle" ist darunter zu lesen.

Destiny konnte zum Verkaufsstart weltweit über 500 Millionen US-Dollar umsetzen. Für Activisions CEO Bobby Kotick ist der Shooter damit bereits der "nächste Blockbuster-Erfolg und Industriemeilenstein".

Aufgrund des Hypes und des Marketings sicherlich keine Überraschung, dass Destiny eine derart hohe Summe umsetzen konnte.

Pete Parsons, COO von Bungie, sagt dazu: "Wir werden Spieler in den nächsten Wochen und Monaten weiterhin belohnen – mit neuen Aktivitäten, neuen Herausforderungen und neuen Arten, zu spielen und die Welt zu entdecken."

Destiny ist für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.