Bei Entwickler Bungie schließt man nicht aus, dass die Beta-Teilnehmer von Destiny ihren Spielfortschritt mit in die finale Version übernehmen können.

Destiny - Beta-Spielfortschritt könnte in finale Version übernommen werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 270/2861/286
Die Beta zu Destiny startet auf der PlayStation schon morgen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Community Manager David "Deej" Dague gegenüber Eurogamer jedoch erklärte, sei die Beta eben ein Test und es wäre völlig unklar, wie deren Ausgang aussehe.

Es sei daher weder ein Verspechen noch eine Ankündigung bezüglich der Möglichkeit, den Spielstand mit übernehmen zu können. Es hänge alles davon ab, was man mit der Beta erreiche und wie sich die Dinge am Ende entwickeln. Daher betont er nochmals, dass Bungie den Spielern momentan nicht sage, sie können ihren Fortschritt mit zur finalen Version nehmen – allerdings habe man diesbezüglich noch keine Ankündigung vorgenommen. Somit steht also noch alles offen.

Die Beta von Destiny startet bereits am morgigen Donnerstag (17. Juli) auf der PlayStation 3 und PlayStation 4. Die beiden Systeme Xbox 360 und Xbox One kommen ab dem 23. Juli in den Genuss. Wer Zugang zu Beta wünscht, muss sich Destiny vorbestellen.

Bei Sony veröffentlichte man einen Trailer, der euch sagt, was man so von der Beta erwarten darf. Laut Lead Designer Lars Bakken werden die Spieler überascht sein, wie viel Inhalte die Beta biete.

27 weitere Videos

Destiny ist für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.