Der ehemalige Halo-Entwickler Bungie plant für den Beta-Test seines kommenden Shooters Destiny eine große Zahl an Spielern ein, die die Server gleichzeitig ordentlich stressen sollen.

Destiny - Beta: Bungie will eine Million Gamer gleichzeitig spielen lassen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDestiny
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 286/2871/287
Destiny ist das neue Spiel der Halo-Macher.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Aus der Perspektive eines Entwicklers ist es schwer GTA Online vorzuwerfen, unter vielleicht 10 Millionen Spielern zusammenzubrechen, die die Server zur gleichen Zeit versuchen anzusteuern. Wir brauchen Leute, die die Story, den Multiplayer und den Koop spielen", so Bungies Eric Osborne.

Weiter sagte er: "Wir müssen sie dazu bringen Charaktere zu erstellen, so dass wir die Systeme verstehen können und auch das, was es für uns bedeutet. Wir benötigen viele Leute, die die Server zur gleichen Zeit betreten, um zu sehen, wie sie Waffen verwenden, die ersten Inhalte spielen und wie der kompetitive Mehrspieler mit verschiedenen Level funktioniert. Jeden Tag an Destiny zu arbeiten lässt sich nicht damit vergleichen, eine Million Spieler antreten zu lassen."

So wie es im Moment aussieht, wird die Beta nur für Vorbesteller verfügbar sein. In der offiziellen FAQ heißt es dazu: "To gain access to the Destiny Beta, you must pre-order a copy of Destiny from participating retailers." Ob Bungie wirklich 1 Million Spieler nur durch Vorbestellungen auf die Server bringen kann, bleibt abzuwarten.

Destiny ist für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.