Update: Bungies Shooter Destiny ist ab sofort für alle offen und kann über alle Systeme hinweg im jeweiligen Store ganz ohne Code heruntergeladen werden.

Einzige Voraussetzung ist jedoch, dass ihr entweder eine Golgmitgliedschaft auf Xbox oder aber eine Plus-Mitgliedschaft auf PlayStation benötigt. Ein Code

Die Beta wird am 27. Juli enden, lasst euch daher nicht allzu viel Zeit.

Ursprüngliche Meldung: Die Beta zu Bungies Shooter Destiny startete auf der Xbox One und Xbox 360 einen Tag früher und ist somit seit einigen Stunden spielbar. Zumindest mehr oder weniger, kann es auf der Xbox One doch noch zu Problemen kommen.

Destiny - Beta auf Xbox und PlayStation für alle offen *Update*

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDestiny
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 286/2871/287
Es geht weiter: die Beta von Destiny ist nun auf allen Plattformen verfügbar.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Habt ihr mit 'Party Stabilization'-Fehlern zu kämpfen, dann schaltet eure Konsole aus, stöpselt alles ab, schließt es danach wieder an und startet die Konsole erneut. Das zumindest rät der Entwickler.

Solltet ihr die Meldung erhalten, dass Destiny nicht vollständig heruntergeladen wurde und ihr es deshalb löschen und wieder neu installieren sollt, dann keine Panik. Wie Bungie erklärt, wird der Titel sehr wahrscheinlich weiterhin im Hintergrund heruntergeladen. Deshalb solltet ihr mit dem Start von Destiny warten, bis 100 Prozent heruntergeladen wurden.

PlayStation-Besitzer können ebenfalls ab sofort wieder die Waffen in die Hände nehmen, nachdem die Beta Montag für 48 Stunden abgeschaltet wurde.

Wer die Beta bereits gespielt hat, dem versichert Bungie, noch nicht alles gesehen zu haben. Man habe auch einige Überraschungen parat – und wer am Sonntag (ab 5 Uhr MESZ) spielt, darf sich auf eine Belohnung freuen, die in die Vollversion übernommen wird.

Destiny ist für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.