Max, der Betreiber von silverball-magic.com, bastelt derzeit an einem Remake des Klassikers Descent und nutzt dabei das UDK bzw. die Unreal Engine 3. Wer Grafiken oder 3-D-Modelle erstellen kann, kann ihm dabei helfen. Einfach auf den Quellenlink klicken und an die dort angegebene E-Mail-Adresse schreiben.

Die Idee hinter dem Remake sei es, das klassische Spielprinzip bzw. Descent in eine moderne Technologie zu packen. Die Unreal Engine 3 würde sich daher bestens anbieten, gerade weil sie so flexibel sei.

Ein weiter unten eingebundenes Video zeigt bereits eine kleine Demonstration. In den nächsten Wochen will er das 6DOF-Gameplay weiter ausbauen, am Waffen-System herumschrauben und weitere Entwicklungen vornehmen.

Die Vollversion soll die Original-Story nacherzählen, die Original-Levels bekommen einen neuen Anstrich inklusive Thriller- / Horror-Akzente, auch sämtliche Roboter sollen komplett neu erschaffen und animiert sowie mit einer erweiterten Künstlichen Intelligenz ausgestattet werden.

Ebenfalls freuen darf man sich auf alle Original-Waffen und wahrscheinlich ebenso neue, ein mit vielen Details ausgestattetes Pyro-GX-Schiff inklusive 3-D-Cock-Pit-Ansicht. Zudem verspricht der Entwickler erweitertes Gameplay, aber doch mit Fokus auf die klassischen Dinge, die Descent so großartig gemacht hätten.

Descent ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.