Aufstieg ermogeln

Rangaufstiege könnt ihr ziemlich leicht erhalten. WWartet bis zum Ende einer Schlacht - ihr solltet gewinnen, um einen Rangaufstieg zu bekommen. Nun legt einen Speicherstand an, und zwar noch bevor der "Sieg"-Schriftzug erscheint. Ladet ihr das Spiel nun wieder, erhaltet ihr an genau derselben Stelle einen weiteren Aufstieg. Klappt beliebig oft. Viel Spaß!

Holzfäller

Holzfäller werdet ihr besonders in Isengart beötigen. Die können den benachbarten Fangorn Wald sehr schnell abholzen und so eure Ressourcen füllen. In Isengart wird das besonders wichtig, weil schon sehr früh ein Angriff durch Uruks folgt. Ihr benötigt viele Rohstoffe und einen eigens geschaffenen Helden, um den ANgriff zu überstehen.

Zauberer

Zauberer mögen verdammt teure helden sein, aber sie lohnen sich. Vor allem, wenn man sie mitr den richtigen Kräften ausstattet. Versucht auf jeden Fall mal Feuerball, Kugelblitz und das Machtwort. Auch die Gabe der Teleportation kann sich als nützlich erweisen. Etwa, wenn ihr verlorene Streiter zurückholen wollt, ohne ein Tor zu eurer Feste zu öffnen.

Geleit für Zauberer

So stark zauberer auch sind, sie haben durchaus ihre Schwächen. Wollt ihr ihn losschicken, dann gebt ihm ein paar Nahkämpfer mit. Sie sollten das kleinere Gesindel per Schwert von ihm fern halten, während er zu größeren Angriffen ausholen kann.

Einheiten überwachen

Die CPU ist manchmal etwas einseitig in ihrer Strategie. Das ist vor allem von der jeweiligen Schlacht abhängig, Schaut mal, ob euer Gegener viele Fernkämpfer nach vorne schickt. ist dem so, dann solltet ihr einen Weg zuchen, die vorderste Front zu umgehen und die Basis direkt anzugreifen. Klappt gut, wenn man fliegen kann, denn dann hat der Gegner kaum genug Zeit zum Rückzug und ihr habt freie Bahn für einen kurzen, schnellen Angriff samt ebensoschneller Flucht zurück in Sicherheit.

Bogenschützen

Den Tipp von eben kann man natürlich auch umgekehrt sehen, Bogenschützen sind enorm wertvolle Streiter und halten eine ferne Arme bereits früh in Schach. Gerade auf der Seite der Bösen könnt ihr am Anfang schnell die Kontrolle über eine Schlacht erlangen, wenn ihr drei bis vier Schmelzöfen baut und eine Armee Bogenschützen zur Verteidigung aufstellt, bevor ihr einen Helden heranzieht.,

Gollum finden

Gollum trägt den Ring. Den wollt ihr natürlich schnellstmöglich haben, denn er verleiht euch einen Vorteil. Der schnellste Weg, um Gollum ausfindig zu machen, ist die Luftaufklärung. Je nach Partei habt ihr dazu andere Möglichkeiten. Auf der Seite Mordors lasst ihr einen Schwarm Kebain los, damit sie die gegend erkunden. Auf der Seite der freien Völker lasst ihr die Mensachen des Westens einen Elfenbeinturm errichten, Er verschafft euch kurzzeitig EInsicht auf die volle Karte. Sucht dann gleich Gollum und schickt ihm ein paar berittene EInheiten auf den Hals.

Gasthäuser erobern

Erobert unbedingt Gasthäuser, denn mit ihnen bekommt ihr eine weiter Möglichkeit, Einheiten auszubilden. Die sind nicht nur meist günstiger, sondern benötigen für höhere Klassen einige der sonst vorausgesetzten Gebäude nicht. Die EInheiten, die ihr dort bekommt, können von Anfang an höhere Stufen haben.

Die Schwäche des Balrog

So ein Mordsvieh wie ein Balrog ist selbst für einen Helden ein harter Brocken. Er hat aber eine Schwäche, die womöglich nur in der Programmierung liegt und kaum logisch ist. Er wehrt sich kaum gegen Riesenadler, die ihm hingegen aus der Luft ordentlich Schaden zufügen können. Sie sind somit die Erste Wahl.