Wir befinden uns wieder bei unserem Zen-Meister, für den wir die Blume der Wahrheit besorgen sollen. Wir füllen etwas Honig in den Becher und nehmen ein Stück Yak-Butter mit. Damit können wir die eingeklemmte Kurbel am Flaschenzug vor dem Haus schmieren und den Eimer nach oben holen. Diesen schneiden wir mit dem Katana ab und benutzen ihn, um ein paar Eiszapfen von dem Drachenkopf an der Brücke zu erhalten.

Das Eis schmelzen wir am Weihrauchbrenner und schütten etwas Honig in die Löcher am Sims. Bei den Vorratssäcken gibt es ein paar Maiskörner, die wir in den Honig am Sims legen. Das lockt den Vogel an, der zwar den Mais frisst, sich dabei aber mit klebrigem Honig bekleckert. Wir wiederholen das Spielchen und erhalten ein paar Samen von der Blume der Wahrheit.

Jetzt müssen wir diese irgendwo einpflanzen. Also gehen wir vor das Haus und entfernen den toten Strauch mit dem Schwert, sähen die Samen aus und gießen sie mit dem Wasser im Eimer. Damit haben wir die Prüfung bestanden und erlernen von unserem Meister den „unbekannten Sinn“.

Der Fall John Yesterday - Teaser2 weitere Videos

Zurück in der Gegenwart ereilt uns der ächste Schock: Unsere Mutter ist mit dem Bösen im Bunde, und Henry zwingt uns, den Unsterblichkeitstrank zuzubereiten, sonst tötet er Pauline. Im Gespräch mit dem illustren Ensemble gibt es zudem noch weitere Antworten auf brennende Story-Fragen.

Zum Schluss des Gesprächs gibt es ein paar Leichen mehr und Unsterblichkeit für Henry. Doch die Ereignisse überschlagen sich und zu guter Letzt habt ihr die Wahl, wie die Geschichte ausgehen soll. Wählt weise!

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: