Die Dementium-Reihe kehrt zurück, wenn auch vorerst nur als Neuauflage der bisher veröffentlichten Teile für den Nintendo 3DS. Nachdem Entwickler Renegade Kid sich die Rechte an der Reihe sicherte, begann man mit den Arbeiten daran.

Dementium: Die Anstalt - 3DS-Remake der Horror-Reihe angekündigt

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 6/121/12
Dementium kommt auf den 3DS.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ursprünglich wollte man die Remakes im ersten Quartal 2015 veröffentlichen, doch da man nichts überstürzen wolle, ist ein Release im zweiten Quartal nächsten Jahres wahrscheinlicher.

Laufen sollen die überarbeiteten Horror-Shooter voraussichtlich mit 60 fps – selbst wenn der 3D-Effekt auf dem 3DS eingeschaltet ist. Zudem verspricht man ein verbessertes Speichersystem, nachdem dieses in der US-Version häufig in der Kritik stand. Selbst Mitgründer Jools Watsham bezeichnet es als miserabel. Die europäische Fassung hingegen bietet im Original ein Checkpoint-System, was laut Watsham aber auch nicht die beste Wahl war.

Unterdessen bestätigte er, dass Renegade Kid auf jeden Fall Dementium 3 machen möchte. Allerdings würde das noch eine ganze Weile dauern, da die Entwicklung eines neuen Spiels viel Geld verschlinge.

Erst in der vergangenen Woche berichteten wir, dass Whatsham für Anfang 2015 eine Ankündigung rund um Dementium plant. Ob das die bereits enthüllten Pläne bezüglich der Remakes sind bzw. sein sollten, bleibt abzuwarten.

Dementium: Die Anstalt ist für DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.