Defiance hat eine Zukunft: Syfy bestellte eine dritte Staffel, die 2015 ausgestrahlt wird und insgesamt 13 Episoden umfasst.

Defiance - Syfy bestellt dritte Staffel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 1/221/22
Defiance geht in die dritte Runde.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Damit freuen sich aber nicht nur Serien-Fans, sondern auch die Spieler zum gleichnamigen MMO. Dort werden die Ereignisse wieder verzahnt bzw. übernommen.

Dass Defiance in eine weitere Runde geht, kommt am Ende nicht überraschend. Kevin Murphy ist weiterhin als Executive Producer mit dabei. Hierzulande ist Defiance auf Syfy zu sehen und soll ab Oktober auch ins Free-TV bei Tele 5 kommen.

Und selbst wenn die Serie nicht mit einer dritten Staffel verlängert worden wäre, so wäre das Spiel weitergelaufen. Die Macher äußerten sich vor einiger Zeit zu diesem Thema und betonten, dass man das MMO trotz eines potentiellen Aus der Serie nach wie vor laufen lassen würde.

Das Team musste bereits neun Monate ohne die Serie auskommen, nachdem die erste Staffel endete. Defiance könne auf eigenen Beinen stehen und für sich gesehen sehr gut laufen.

Die Entwickler arbeiten übrigens mit NBC zusammen – das Studio sei gut im Geschichtenerzählen, was man als Entwickler nicht überbieten könne. Dafür könne man Dinge wie das Schießen und die Gewalt besser darstellen. Eine TV-Serie aber habe es da nicht so einfach, zumal deren Budget begrenzt sei.

Übrigens bestellte Syfy auch eine weitere Staffel zu Dominion mit ebenfalls 13 Episoden.