In der vergangenen Woche hat Writer und Ex-Valve-Mitarbeiter Marc Laidlaw einen Abriss des Plots ins Netz gestellt, den er für Half-Life 3 geplant hatte. Damit hat er offenbar einen wunden Punkt bei vielen Fans des Shooters getroffen. Denn diese beginnen nun damit, Valve auf diversen Wegen ihren Unmut zu zeigen.

Dota 2 - Spieler geben negative Reviews, weil es kein Half-Life 3 gibt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDefense of the Ancients 2 (DotA 2)
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 27/281/28
Schlechte Bewertungen für Dota 2, weil es kein Half-Life 3 gibt?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben den sozialen Netzwerken wird dies auch über das Moba DotA 2 realisiert. Die Spieler geben dort negative Steam-Reviews und schreiben in die Begründung, dass Valve lieber schnell mit der Arbeit an Half-Life 3 anfangen sollte. Manche Spieler - oder in diesem Fall wohl eher Trolle - behaupten, dass Dota 2 die Kreativität von Marc Laidlaw zum Erliegen gebracht hätte. Deshalb gäbe es heute kein Half-Life 3. Doch die Fans des Mobas wissen sich zu wehren. Sie verteilen selbst positive Reviews, um das Ganze auszugleichen. Darin schreiben sie, dass die ganzen Kritiker Half-Life 3 hinter sich lassen sollen, da es nie mehr erscheinen wird.

Bilderstrecke starten
(42 Bilder)

Die Chancen auf Half-Life 3

Natürlich werden diese Stimmen nicht dafür sorgen, dass Valve plötzlich eine Kehrtwende macht und mit der Arbeit an Half-Life 3 beginnt. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Hinweise, dass dies passieren könnte. Bestand hatte davon aber nichts. Half-Life 3 wird wohl immer ein frommer Wunsch der Fans bleiben. Und Valve tut gut, ob der großen Erwartungen, lieber die Füße still zu halten.

Defense of the Ancients 2 (DotA 2) ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.