Schon lange befindet sich Deep Down in Entwicklung. Doch bislang haben die Macher noch keine spielbare Version des Dungeon Crawlers herausgebracht. So langsam wird es aber Zeit. Denn das Patent auf den Markennamen läuft in den USA im kommenden Jahr aus.

Deep Down - Markenrechte laufen langsam ab

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 28/321/32
Geben die Entwickler bei Deep Down jetzt endlich Gas?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ursprünglich sollte Deep Down kurz nach dem Release der PS4 auf den Markt kommen. Doch die versprochene Beta-Phase des Spiels wurde verschoben. Die Entwickler brauchten damals noch ein wenig mehr Zeit, um alles für die Öffentlichkeit vorzubereiten. Doch seitdem hat sich nicht wirklich viel geändert. Entwickler Capcom hat nur immer wieder die Markenrechte für das Spiel erneuert. Und das ist auch jetzt noch einmal geschehen.

Die Zeit läuft den Entwicklern davon

Doch die Markenrechte in den USA haben eine besondere Regel. Wird ein Patent fünf Mal erneuert, der entsprechende Name aber in dieser Zeit nie kommerziell genutzt, wird der Markenschutz am Ende der fünften Laufzeit wieder freigegeben. Und dieses fünfte Mal hat Deep Down nun erreicht. Demnach haben die Entwickler nur noch bis Februar 2017 Zeit, um etwas Kommerzielles mit dem Namen anzufangen. Wir sind auf jeden Fall gespannt, was die Entwickler in den kommenden Monaten offenbaren.

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

Aktuellstes Video zu Deep Down

Deep Down - TGS 2013 Trailer2 weitere Videos

Deep Down erscheint demnächst für PS4. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.