Zu Capcoms PS4-Action-Rollenspiel Deep Down gibt es neue Details. So spielt der Titel also im Jahr 2094 in New York und stellt die Gruppe Ravens in den Mittelpunkt, die Erinnerungen aus verschiedenen Objekten liest und damit in die Vergangenheit reisen kann.

Deep Down - Frische Details zu Capcoms PS4-Spiel

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDeep Down
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 32/331/33
Aktuelle Screenshots findet ihr in unserer Galerie.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Ravens reisen deshalb in die Zeit zurück, um Vergangenes aufzuklären. Während die Erinnerungen gelesen werden, erwachen damit auch die Emotionen aus der damaligen Zeit, wie etwa Wut, die sich wiederum in den jeweiligen Dungeons widerspiegeln.

Währenddessen hört man über den Lautsprecher am DualShock 4 die Stimmen aus der Vergangenheit, wodurch man noch tiefer ins Spiel eintauchen können soll. Außerdem verspricht man eine fast fotorealistische Umgebung sowie sich abnutzende Waffen und Rüstungen, was auch optisch dargestellt werde. So kann es also passieren, dass etwa Rost, Staub, Schimmel, Dreck und Co. die Waffen bzw. Ausrüstung beflecken.

Man wird Deep Down alleine spielen können, was Capcom sogar für den Einstieg empfiehlt. Jedoch steht das Onlinespielen im Vordergrund, bei dem man sich mit Freunden etwa über die verschiedenen Dungeons austauschen und so weiterkommen kann.

Im Laufe der Zeit will Capcom große Updates veröffentlichen, um die Spieler länger an Deep Down zu fesseln. Eine Beta soll schnellstmöglich nach dem Launch der PlayStation 4 kommen.

Deep Down erscheint demnächst für PS4. Jetzt bei Amazon vorbestellen.