Das japanische Magazin Weekly Famitsu berichtet, dass Deep Down, Capcoms PS4-exklusives Fantasy-Rollenspiel nun zu 60 Prozent fertiggestellt ist, während der aktuelle Stand des Multiplayer-Modus' bei 40 Prozent liegt.

Deep Down - Capcoms Fantasy-Rollenspiel ist zu 60 Prozent fertiggestellt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 29/321/32
Viele Fans warten bereits sehnsüchtig auf Deep Down
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit Deep Down hat Capcom einen konsolenexklusiven Free-To-Play-Titel für die PS4 in petto. Und wie Produzent Kazunori Sugiora in der aktuellen Weekly Famitsu mitgeteilt hat, sei Deep Down im Einzelspieler bereits zu 60 Prozent fertig sei. Doch der Mehrspieler-Modus sei erst zu 40 Prozent fertiggestellt. Das ist aber auch nicht weiter verwunderlich, denn der Mehrspieler-Modus soll bei Deep Down viel mehr Entwicklungszeit benötigen. So soll der Mehrspieler die fünffache Entwicklungszeit benötigen.

Zum Vergleich führte er an, dass Deep Down bei der letztjährigen Tokyo Game Show gerade mal zu 5 Prozent fertiggestellt war. Bislang wurde Deep Down nur für Japan angekündigt. Ob, und wenn ja, wann das Spiel auch in westlichen Gefilden veröffentlicht wird, das wird sich ganz sicher schon bald herausstellen. Allerdings hat Capcom mitgeteilt, dass Deep Down zwar ein Free-To-Play-Titel sei, es aber durchaus Mikrotransaktionen geben soll.

Deep Down spielt im Jahr 2094, wo die Gruppe namens Ravens Erinnerungen aus verschiedenen Objekten liest und damit in die Vergangenheit reisen kann, um wiederum Vergangenes aufzuklären.

Deep Down erscheint demnächst für PS4. Jetzt bei Amazon vorbestellen.