Rodeo Games kündigte mit Deathwatch: Tyranid Invasion ein iOS-Spiel im Warhammer-40K-Universum an, das rundenbasierte Strategie auf Apples Touch-Geräte zaubert und mit der Unreal Engine 4 betrieben wird.

Angedacht ist eine Veröffentlichung für den Sommer 2015 als Premium-Spiel. Bedeutet also: ein fester Preis statt Freemium-Modell. In Deathwatch: Tyranid Invasion übernimmt man die Kontrolle einer 'Space Marines'-Gruppe namens Deathwatch und kämpft gegen Tyraniden.

Auch wenn das Gameplay dem ebenfalls von Rodeo Games entwickelten Warhammer Quest ähneln soll, so gibt es hier jedoch die Möglichkeit, die Kamera in der 3D-Umgebung frei bewegen zu können.

Die eigene Gruppe umfasst gleichzeitig fünf Space Marines, die jeweils über aktive und passive Fähigkeiten verfügen. Freischalten lassen diese sich durch gesammelte Erfahrungspunkte. Sofern ein Space Marine das Zeitliche segnet, verliert er noch nicht investierte Erfahrungspunkte.

Geboten wird neben einer Singleplayer-Kampagne mit zehn Akten und jeweils vier Missionen außerdem ein Mehrspieler-Modus, in dem sich online gegen bis zu drei Freunden antreten lässt.

Ansonsten ist noch das sogenannte "Codex Book" mit dabei, in dem neue Waffen, Ausrüstung und Relikte Einzug halten.

Deathwatch: Tyranid Invasion ist für iOS (iPad / iPhone / iPod) erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.