Wie Monkey Island-Erfinder Ron Gilbert auf seinem offiziellen Blog Grumpy Gamer bekannt gibt, hat er das Unternehmen Hothead Games verlassen. Gleichzeitig wurde auch bekannt, dass das mit von ihm entwickelte Spiel DeathSpank nahezu fertig ist und sich im Moment in der Testphase befindet. Deathspank ist eine Mischung aus Monkey Island und Diablo.

DeathSpank - Monkey Island-Erfinder Ron Gilbert verlässt Hothead Games

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDeathSpank
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 13/141/14
Ron Gilbert verlässt Hotgames, nachdem DeathSpank nahezu fertig ist.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch wenn Ron Gilbert nicht mehr direkt bei Hothead Games tätig ist, so wird er dennoch mit ihnen und Electronic Arts eng für die PR zusammenarbeiten. Interessant dürften vor allem einige Stellen der zwei folgenden Zitate sein: "Ich arbeite künftig eng mit EA und Hothead zusammen an der PR für DeathSpank, während die Veröffentlichung von näher rückt.“

Weiterhin heißt es: "Ich möchte allen Grumpy-Spielern-Premium-Gold-Abonnenten wissen lassen, dass ich Hothead verlassen habe. Da die Phasen der Kreativität und der Produktion beendet sind, wird das Testen der Xbox- und PS3- und -Versionen beginnen.“

Die beiden Stellen mit lassen darauf schließen, dass eine weitere Version von DeathSpank entwickelt wird. Bislang wurde das Spiel nur für die Xbox 360 und PlayStation 3 angekündigt, doch eine PC-Version wäre demnach sehr wahrscheinlich. Was Ron Gilbert für die Zukunft plant, ist noch nicht bekannt.

Adventure

- Wählt das beste LucasArts-Adventure
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (14 Bilder)

DeathSpank ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 26. Oktober 2010 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.