Für den Cast von Death Stranding hat sich Hideo Kojima zahlreiche Berühmtheiten an Bord geholt. Mads Mikkelsen, Norman Reedus, Guillermo del Toro und nun auch noch Schauspielerin Linday Wagner. In einem Interview erklärte er, wie es zu dieser Entscheidung für Death Stranding kam.

So verwirrend ist Death Stranding immer noch:

Death Stranding - Death Stranding E3 2018 4K Trailer4 weitere Videos

Als es dann darum ging, warum er Schauspielerin Lindsay Wagner mit an Bord geholt hat, verriet Kojima, dass er die Chance nicht verpassen wollte. Schließlich wüsste er aktuell auch noch nicht, was die Zukunft bringt. So sagte er gegenüber Gameslice: "Das könnte auch mein letztes Projekt sein. Ich weiß es nicht. Und genau deswegen wollte ich die Chance nicht verpassen. Die Person, die mich am meisten beeinflusst hat und zu der ich am meisten aufschaue, ist Lindsay."

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Go big or go home

Die Einstellung Kojimas ist vermutlich auch angebracht. Schließlich ist der Druck hoch, da die Fans da draußen ein absolutes Meisterwerk erwarten, dass die Köpfe der Spieler verdreht. In Sachen Infos wird es in den kommenden Monaten nichts mehr viel geben. Denn bis zum Launch sollen die Geheimnisse von Death Stranding auch wirklich geheim bleiben.

Death Stranding erscheint demnächst für PS4. Jetzt bei Amazon vorbestellen.