Die Gerüchteküche um Death Stranding scheint in regelmäßigen Abständen hochzukochen. Nachdem bereits Gerüchte um die Oscarpreisträgerin Emma Stone laut wurden, geht es nun um eine weitere Schauspielerin, die mit Hideo Kojima zusammenarbeiten könnte. Und sie ist kein Neuzugang für den Entwickler.

Death Stranding - Gerücht: Quiet-Schauspielerin Stefanie Joosten könnte am Spiel mitarbeiten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDeath Stranding
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Wird Stefanie Joosten aka Quiet in Death Stranding zu sehen sein?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei geht es um Schauspielerin Stefanie Joosten. Den meisten Spielern wird sie wohl als Sniperin "Quiet" aus Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain bekannt sein. Bei Kojimas letztem Projekt für Konami hat sie schon mit dem Mastermind zusammengearbeitet. Nun wurde die Dame bei einer Messe gefragt, ob sie auch an Death Stranding beteiligt sei. Daraufhin lächelte sie und antwortete, dass sie diesbezüglich nichts weiter sagen dürfte. Für die Fans von Kojima und Death Stranding scheint dies Beweis genug zu sein, dass die Schauspielerin in irgendeiner Weise im Spiel vorkommen wird.

Nackte Haut und mehr in Death Stranding

In einem Interview im vergangenen Jahr hatte Kojima bereits verlauten lassen, dass er auch für Death Stranding nicht auf nackte Haut verzichten wolle. Ein großer Kritikpunkt des letzten Metal Gear Solid war die Darstellung von Scharfschützin Quiet. Sie lief nur spärlich bekleidet über die Schlachtfelder. Die meisten Spieler fanden die Erklärung dahinter auch etwas fragwürdig. Mal schauen, ob wir in Death Stranding wieder mit Stefanie Joosten zu tun haben werden.

Death Stranding erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.