Die PC-Version von Deadly Premonition: The Director’s Cut unterstützt eine Auflösung von maximal 720p - die Beschwerden häufen sich im Steam-Forum seit Release.

Deadly Premonition: The Director’s Cut - PC-Version nur mit einer Auflösung von 720p - Modder kümmert sich darum

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/32Bild 1/321/32
Das Spiel bietet zwar nur eine Auflösung von 720p, ein Modder aber hat sich dem Ganzen angenommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf einen Fix durch die Entwickler muss aber nicht gewartet werden, denn Modder Durante arbeitet bereits an einer entsprechenden Lösung. Dass er Erfahrung damit hat, zeigte er schon bei der PC-Version von Dark Souls mit seinem DSfix.

Dabei machte Durante schon von Anfang an große Fortschritte, soll er doch nach knapp einer Stunde ein Rendering mit einer Auflösung von 2560x1440 erreicht haben. Eine Alpha-Version lässt sich unter dem weiter unten stehenden Link herunterladen, mit der ihr Deadly Premonition in einer höheren Auflösung spielen könnt.

Da es sich um eine frühe Version handelt, kann es unter Umständen zu Problemen führen. Rising Star Games scheint ansonsten keine Probleme mit der Mod zu haben und hat sich gegenüber Durante positiv geäußert.

Es ist sicherlich faszinierend, warum die Entwickler auf eine höhere Auflösung verzichteten und diese nicht integrierten, wenn es doch ein Modder innerhalb kürzester Zeit umsetzen kann.

Deadly Premonition: The Director’s Cut ist bereits für PS3 erhältlich und erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.