23: Morgendämmerung - zweiter Bosskampf

Ihr seht den Regenmantelmörder in der Tür zum Büro stehen. Geht hinein und folgt dem Weg links herum, zerschlagt die Holzkiste, die im Weg steht, und geht durch die Tür auf der linken Wandseite, über der sich Wurzeln befinden. Lauft im folgenden Raum um den Möbelberg herum durch eine weitere Tür. Hier hängt alles voller Hirschköpfe an den Wänden und drei von ihnen sind umgedreht. Weiter hinten im Raum befindet sich eine Tür, die von Geweihen verschlossen gehalten wird. Schießt jetzt auf die Hirschköpfe, um sie richtig herum zu drehen. Für jeden gedrehten Kopf öffnen sich ein paar der Geweihe und ein Schatten erscheint. Sind alle Geweihe weg, geht durch diese Tür und im Gang dahinter wartet schon wieder der Mörder.

Deadly Premonition - TrailerEin weiteres Video

Lauft links in das Büro und untersucht den Schreibtisch von Thomas. Lauft zurück auf den Gang und durch die Tür ganz am Ende. Auch hier trefft ihr auf den Regenmantelmörder, aber dieses Mal verfolgt ihr ihn. Rennt auf ihn zu und weicht wie immer seinen Attacken aus. Ist er verschwunden, betretet durch die nächste Tür den guten, alten Archivraum. Für die Tür ganz hinten in der Ecke benötigt ihr einen Schlüssel. Lauft also vor euch durch die Tür auf einen weiteren Korridor. Betretet den Raum ganz am Ende, in dem ihr den Schlüssel "südliches Gleithörnchen" findet.

Kehrt zurück in den Archivraum, seid aber vorsichtig, denn hier im Gang lauern die Schatten, die an der Wand kriechen. Öffnet jetzt mit dem gefundenen Schlüssel die verschlossene Tür. Lauft jetzt den einzig möglichen Weg durch alle Räume, um wieder auf den Mörder zu treffen. Folgt ihm durch eine weitere Tür, geht rechts in den Raum und untersucht Emilys Schreibtisch.

Folgt dann dem Korridor, bis vor ein Rolltor, das sich automatisch öffnet. York geht durch und ihr müsst nun an den Schießübungsständen vorbei. Erledigt alle Schatten und geht durch das nächste Rolltor. Auf dem folgenden Gang müsst ihr wieder mit der angezeigten Taste einem Angriff des Mörders ausweichen. Geht dann in die vorletzte Zelle auf der rechten Seite. Lauft hier durch eine weitere Tür und dahinter die breite Treppe hoch. Oben müsst ihr wieder durch eine Tür und dahinter im Speicherraum durch eine weitere.

Im nächsten Bereich seht ihr George, der jetzt auch euer Gegner ist, denn er ist der Regenmantelmörder! In der ersten Phase des Kampfes solltet ihr ihn immer auf euch zukommen lassen, damit er seine Axt schwingt. Das ist die einzige Möglichkeit, dass er mal ein paar Sekunden ruhig stehen bleibt. Ihr könnt ihn nämlich nur an einer Stelle verletzen und das ist der Baum aus Narben auf seinem Rücken. Sobald er also ruhig steht, versucht schnell hinter ihn zu kommen und auf seinen Rücken zu schießen. Ist seine Energieleiste, die ihr oben rechts im Bildschirm seht, leer, gibt es noch einmal eine Sequenz, in der er sich verwandelt. Diese zweite Phase meistert ihr genauso wie die erste, nur die dritte Phase unterscheidet sich. Ihr merkt, dass ihr York nicht bewegen könnt, aber ihr könnt schießen. Schießt auf seine Axt, sobald er sie auf euch schleudert, damit diese auf ihn zurückfällt. Jetzt ist George erst einmal erledigt, aber York ist auch ziemlich fertig und fällt um.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: