Nachdem die Gerüchte um eine Portierung von Dead Space Extraction auf der PAX East das erste Mal entfacht wurden, scheint es immer realistischer zu werden, dass Visceral an einer Xbox- und PS3-Version arbeitet. Wenn man einem Post auf NeoGAF glauben kann, steht Electronic Arts kurz davor Extraction für XBLA und PSN anzukündigen.

Dead Space Extraction - Gerücht: Portierung für XBLA und PSN geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 24/361/36
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Gerüchten soll die Portierung 15 US-Dollar bzw. 1200 MS Points kosten und eine hochauflösende Grafik bieten. Unbekannt ist, wie die Entwickler das Spielprinzip auf beide Konsolen bringen möchten. Immerhin handelt es sich dabei nicht um einen klassisches Third-Person-Shooter, sondern um einen Rail-Shooter.

Denkbar wäre daher Natal- und Move-Unterstützung. Und das wäre zeitlich gesehen sogar passend, denn erwartet wird der Titel erst Ende des Jahres. Ob etwas an den Gerüchten dran ist, dürften wir wohl frühestens übernächste Woche auf der E3 erfahren. Visceral arbeitet momentan an Dead Space 2, das im kommenden Jahr veröffentlicht werden soll. Extraction verkaufte sich trotz guter Wertungen enttäuschend.

Dead Space Extraction ist für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.