Dead Space 4 befindet sich offiziell nicht in Entwicklung, wie Executive Vice President Patrick Söderlund von EA Games Label im Rahmen der E3 erklärte.

Dabei versichert er, dass die Reihe nicht gestorben ist, zumal man sich mit Dead Space sehr verbunden fühle: "Wird es ein weiteres Dead Space geben? Wer weiß. Haben wir die Serie begraben? Nein, natürlich nicht. Doch im Moment konzentriert sich das Team auf etwas anderes, über das sich du und andere Videospieler sehr freuen werden."

Visceral kümmert sich also um ein anderes Projekt, was natürlich absolut keine Überraschung ist. Neben DICE und BioWare wurde auch Visceral Star Wars zugetragen, so dass der Fokus wohl auf der Entwicklung eines Spieles aus der kultigen Sci-Fi-Reihe liegt.

Erst im März 2013 wurde gemunkelt, dass die 'Dead Space'-Reihe wegen schwacher Verkaufszahlen von Dead Space 3 auf Eis gelegt wurde. Bestätigt wurde das bislang allerdings nicht.

Und wer weiß, vielleicht steht der 'Dead Space'-Marke ja noch eine rosige Zukunft bevor. Zuletzt machte Regisseur John Carpenter (Halloween, Das Ding aus einer anderen Welt) deutlich, gerne einen Film zu der Spielereihe inszenieren zu wollen.

Dead Space 4 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.