Schon mehrfach ließ Electronic Arts durchblicken, dass man an einem Sequel zu Dead Space 2 festhält. Immerhin verkaufte sich das Spiel hervorragend, Fans gibt es wie Sand am Meer und dass da erzählerisch noch mehr ist, dürfte klar sein.

Dead Space 3 - Gerücht: Erste Details zur Story

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/36Bild 80/1151/1
Hat Isaac im dritten Teil mit eisigen Temperaturen zu kämpfen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun tauchten erste angebliche Infos zu Dead Space 3 auf, die Siliconera von einem Insider erfahren haben möchte. Jener war es auch, der ihnen vor einigen Monaten Details zum Syndicate-Reboot zukommen ließ, die sich letztendlich als wahr herausstellten. Somit sind die Infos etwas höher heinzustufen.

Wie immer gilt: Wer nicht gespoilert werden möchte, sollte ab hier nicht weiterlesen:

Wenn man dem Insider also glauben kann, wird Dead Space 3 erstmals nicht mehr auf einer Raumstation oder einem Raumschiff spielen. Stattdessen findet sich Isaac nach einem Absturz auf dem Planeten Tau Volantis wieder, der über sehr eisige Klimabedingungen verfügt. Schneestürme und Co. sind da also an der Tagesordnung.

Kurze Zeit später findet Isaac heraus, dass er nicht der einzige Überlebende eines Absturzes ist, und begibt sich anschließend auf die Suche nach anderen Überlebenden. Im Laufe des Spieles trifft er dann unter anderem auf Elli und den neuen Charakter Jennifer.

Und Dead Space wäre nicht Dead Space, wenn es nicht wieder allerlei Monster geben würde. Genaue Details dazu sind zwar noch nicht bekannt, es soll sich wohl aber um eine Art Schwarmintelligenz handeln.

Dead Space 3 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.