Über EAs Merchendise-Store kann ab sofort die Dead Space 3 Dev-Team-Edition für satte 160 US-Dollar (ca. 120 Euro) vorbestellt werden. Ohne Spiel ist das Paket etwas günstiger.

Dead Space 3 - EA bietet Dev-Team-Edition für 160 Dollar an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDead Space 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 80/811/81
Alle Inhalte auf einen Blick, ausgenommen das eigentliche Spiel.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Man habe eng mit dem Entwickler-Team von Dead Space 3 zusammengearbeitet, damit diese Collector's Edition in das Universum der Serie passt, heißt es in der Beschreibung. Nur 5.000 Stück wurden gefertigt, eine fortlaufende Nummer befindet sich auf der enthaltenen Blechkiste.

Aus folgenden Inhalten besteht die Edition:

  • 13“ SCAF Blechkiste
  • 8“ Schwarze Marker-Statue aus Polyresin
  • Data-Pad aus Aluminium
  • Med-Pack Wasserflasche
  • Gebundener SCAF-Notizblock
  • 3 SCAF-Poster
  • 6 Peng-Postkarten
  • 96-seitiges Mini-Artbook
  • Dead Space 3 für eine Plattform nach Wahl (PC, PS3, 360)
  • DLC: Erstkontakt (Erstkontaktanzug und Vermittlerwaffe)
  • DLC: Zeugen der Wahrheit (Zeugenanzug und Missionarswaffe)

Alternativ kann die Edition auch ohne das Spiel und die DLCs (welche Teil der normalen Limited Edition sind) erworben werden, dann kostet das Bundle nur noch 100 Dollar (ca. 75 Euro). Wer sich überlegt zuzugreifen, sollte allerdings die Versandkosten berücksichtigen, die für Deutschland noch einmal rund 100 Dollar betragen.

Dead Space 3 erscheint in Deutschland am 7. Februar. Electronic Arts gab bereits bekannt, dass für die USK-Einstufung keine Schnitte vorgenommen werden mussten. Eine Demo zum Horror-Shooter steht ab dem 22. Januar für PS3 und Xbox 360 zum Download bereit.

Hier ein Trailer zur Collector's Edition.

13 weitere Videos

Dead Space 3 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.