Dead Space 3 wird zum Release stolze 11 DLCs bekommen. Die sind Teil der Mikrotransaktionen, über die sich optional gegen Geld die im Spiel wichtigen Ressourcen beziehen lassen, um schließlich stärkere Waffen und eine bessere Ausrüstung zu bauen.

Dead Space 3 - 11 DLCs zum Release

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 66/801/80
Wer sich von Dead Space 3 überzeugen möchte, kann sich dazu bereits die Demo herunterladen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Macher enthüllten nun nicht nur die DLCs, sondern auch die Preise. Zusätzlich zu den DLCs ist in der folgenden Liste auch der Online Pass gelistet, der für Gebrauchtkäufer gedacht ist, um die Online-Features nutzen zu können.

Ein Teil der Packs enthält Ressourcen und Waffenteile, die sich allesamt aber auch im Spiel finden lassen. Wer kein Geld ausgeben möchte, wird dadurch keine Nachteile im Spiel haben, dafür aber ein wenig länger beim Sammeln brauchen.

Ansonsten bekommt man durch die DLCs noch Dinge wie Anzüge für Isaac Clarke und John Carver, während andere Packs ein paar Upgrades für den Ressourcen-Sammelroboter mit sich bringen, um ihn zu beschleunigen oder auch die Persönlichkeit und die Tragkraft zu erweitern. Würde man alle DLCs kaufen, sieht man vom Online Pass ab, so würde man schon bei rund 40 US-Dollar (und vermutlich 40 Euro) liegen.

- Bot Capacity Upgrade – $4.99
- Bot Personality Pack – $4.99
- First Contact Pack – Free
- Marauder Pack – $4.99
- Sharpshooter Pack – $4.99
- Tundra Recon Pack – $4.99
- Witness the Truth Pack – $4.99
- Bot Accelerator – $4.99
- Epic Weapon & Resource Pack – $2.99
- Online Pass – $9.99
- Ultra Weapon & Resource Pack – $1.99
- Resource Pack – $0.99

Dead Space 3 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.