Dead Space, der Horrorshooter aus dem Hause EA, versetzte unzählige Zocker in Angst und Schrecken. Gerade die Shockmomente machten den Titel so besonders und katapultierten ihn an die Spitze der Softwarecharts im Jahre 2008. Seit einiger Zeit ist bekannt, dass Dead Space einen Nachfolger spendiert bekommt. Und wie sich es für einen richtigen Nachfolger gehört, hoffen Fans des ersten Teils auf eine konsequente Weiterführung des Spielkonzepts.

Dead Space 2 - Isaac wandelt auf Resident Evil 5-Pfaden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 118/1261/126
Mehr Action und weniger gruselig, Dead Space 2 geht neue Wege.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Jungs von EA Redwood haben aber anscheinend andere Absichten. Gerade in Sachen Gameplay und Design soll sich Dead Space 2 deutlich vom Erstling unterscheiden. So berichtet das englische Playstation 3 Magazine, dass man bei Isaacs zweitem Ausflug mehr auf Gewalt setzen und die Shockeffekte zurückschrauben möchte. Grund dafür sind angeblich unzählige Spieler, die den ersten Teil nicht beenden konnten, da er ihnen schlicht und einfach zu gruselig war.

Schon merkwürdig das gerade der Meister der innovationslosen Fortsetzungen ein so erfolgreiches Spiel wie Dead Space komplett umkrempeln will. Da werden Erinnerungen an die Resident Evil-Serie wach, die ab Teil 4 konsequent auf eine neue Spielmechanik setzte. Mal sehen wie die Fans auf die Änderungen reagieren werden. Man kann nur hoffen, dass aus dem ehemaligen Shocker nicht irgendein brutaler Standardshooter wird.

Spätestens wenn der Titel dann für Playstation 3, Xbox 360 und PC erscheint, sind wir schlauer. Leider gibt es aber noch keinen Release-Termin für Dead Space 2.

Dead Space 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.