Update: Nachdem der Film Dead Rising: Watchtower im März via Sonys Crackle veröffentlicht wurde, folgt dieser weltweit am 1. Juli auch auf den meisten VoD-Plattformen, wo man diesen leihen bzw. erwerben kann.

Am 31. Juli hingegen wird der Film auf DVD, Blu-ray und mit einem limitierten Blu-ray-Steelbook erscheinen.

Wer Zugriff auf den US-Dienst Crackle haben sollte, kann sich den Streifen dort kostenlos anschauen.

Ursprüngliche Meldung: Zum Film Dead Rising: Watchtower wurde kürzlich ein weiterer Trailer veröffentlicht, in dem eine Szene in längerer Version gezeigt wird, die bereits im ersten Trailer kurz zu sehen war.

Dead Rising: Watchtower - 'Dead Rising'-Film erscheint weltweit Anfang Juli *Update*

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDead Rising: Watchtower
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 10/111/11
In Dead Rising: Watchtower sind ein paar aus den Spielen bekannte Figuren zu sehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aufgegriffen wird dabei der große Ausbruch der Zombieseuche, der nach und nach für mehr Chaos sorgt. Nachdem ein von der Regierung eingesetzter Impfstoff nicht anschlägt, müssen die vier Hauptfiguren der Infektion aus dem Weg gehen und gleichzeitig den Ursprung der Epidemie ausfindig machen. Und der führt zu einer Einrichtung der Regierung.

Zur Verfügung stehen wird Dead Rising: Watchtower ab dem 27. März 2015 unter anderem via Sonys Crackle. Der Film basiert auf der gleichnamigen Spielereihe, wird jedoch nicht an deren Handlung anknüpfen. Vielmehr steht ein erneuter Ausbruch in einer neuen Stadt und mit neuen Helden im Mittelpunkt.

Neben Frank West (Rob Riggle) sollen auch andere bekannte Charaktere auftauchen. Und natürlich sind ebenso typische Waffen mit dabei.

Das bisher gezeigte Material offenbart nicht nur, dass Dead Rising: Watchtower wahrscheinlich ziemlich blutig ausfallen wird, sondern man merkt dem Projekt sein Low-Budget definitiv an.

Ein weiteres Video