Die geplante 'Dead Rising-Verfilmung hat TheWrap zufolge einen Regisseur: Zach Lipovsky soll das Projekt übernehmen. Als Regisseur ist dieser bislang eher weniger bekannt und sorgte neben TV-Filmen zuletzt für das ganz gut bewertete Leprechaun: Origins.

Dead Rising: Watchtower - Regisseur für Spieleverfilmung gefunden

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 10/151/15
Ob der Film zu Dead Rising auch nach Deutschland kommen wird, bleibt abzuwarten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erfahrungen sammelte er in jüngeren Jahren ebenso vor der Kamera, darunter etwa in der Serie Gänsehaut - Die Stunde der Geister und You, Me and the Kids. Er war zudem Kandidat von Steven Spielbergs und Mark Burnetts Reality-TV-Show On the Lot im Jahr 2007, in der angehende Regisseure um einen Projekt-Deal konkurrierten. Er schaffte es unter die drei Finalisten.

Hinter dem Film zu Dead Rising steht Legendary Digital Media, das gleichzeitig das erste Projekt des Unternehmens sein wird. Dabei handelt es sich um einen Ableger von Legendary Pictures (Warcraft-Film), der den Streifen auf Sonys Crackle sowie via DVD, Blu-ray, VoD und TV anbieten wird. Eine Veröffentlichung im Kino ist nicht geplant.

Transformers-Produzent Lorenzo di Bonaventura ist ebenso mit an Bord. Das Drehbuch kommt von Tim Carter und Tomas Harlan sowie deren Firma Contradiction Films. Sie sammelten etwa bereits Erfahrung im digitalen Bereich mit der 'Mortal Kombat: Legacy'-Webserie.